Das LEDA-Tutorium


     


  HOME
TUTORIUM
DOWNLOADS
LINKS
KONTAKT
   

WILLKOMMEN AUF DEN SEITEN DES LEDA-TUTORIUMS !

Auf diesen Seiten finden Sie Joachim Zieglers Tutorium zu LEDA, der Library of Efficient Data Types and Algorithms.

Was ist LEDA?

LEDA ist eine C++-Bibliothek von effizienten Datentypen und Algorithmen, die seit Ende der 80er Jahre am Max-Planck-Institut für Informatik entwickelt wurde.

LEDA bietet dem professionellen Entwickler neben den klassischen Basisdatentypen und -algorithmen, wie sie in jedem Algorithmenbuch zu finden sind, hoch entwickelte algorithmische Bausteine für Graphen- und Netzwerkprobleme, geometrische Berechnungen, kombinatorische Optimierungen und andere Problemstellungen.

LEDA ist die algorithmische Standardbibliothek in der industriellen Anwendungsentwicklung und in der akademischen Forschung. LEDA wird nicht nur zum schnellen Entwurf algorithmischer Prototypen, sondern auch zur Implementierung hocheffizienter Endanwendungen eingesetzt.

An wen wendet sich dieses Tutorium?

Trotz der weltweit mehr als 5000 registrierten Benutzer gab es bisher kein Tutorium zu LEDA. Ein solches einführendes Werk wurde immer wieder von den Benutzern gefordert. Zwar gibt es zu LEDA ein 1000-seitiges Kompendium von den Erschaffern Kurt Mehlhorn und Stefan Näher selbst; dieses richtet sich aber nicht an Einsteiger, sondern beschreibt detailliert den Aufbau des Systems in seiner Gesamtheit und ist somit eher für Leser mit fundiertem Wissen in Algorithmendesign und -implementierung geeignet.

Dieses Tutorium versucht nun, diese Lücke zu schließen. Es wendet sich an praxisnahe Programmierer mit durchschnittlicher Erfahrung im Entwurf und in der Implementierung effizienter Algorithmen. Diese wollen sich in aller Regel mit möglichst wenig Theorie belasten, um möglichst schnell zu vorzeigbaren Programmen zu gelangen, und genau das ist es, was dieses Tutorium vermitteln will.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Webdesign © Angelika Kirchmeyer Grand!n!